Blini mit Lachs, Stör und Kaviar

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 378 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
20
Portionen

Blini

g g Mehl

g g Hefe (frisch)

Eier (Kl. M)

g g Buchweizenmehl

Tl Tl Zucker

Tl Tl Salz

ml ml Milch

ml ml Öl

g g Butter (flüssig)

Fischplatte

g g Räucherlachs (in dünnen Scheiben)

g g geräucherter Stör (in dünnen Scheiben)

Dill (zum Dekorieren)

g g Forellenkaviar

g g Seehasenkaviar (oder Störkaviar)

g g Crème fraîche

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe in die Mulde krümeln, 1/2 l lauwarmes Wasser darübergießen und die Hefe darin auflösen. Mit der Hälfte des Mehls zu einem Teig verrühren und das restliche Mehl darübergeben. Den Vorteig an einem warmen Ort 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  2. Eier, Buchweizenmehl, Zucker und Salz unter den Vorteig kneten, nochmals 20-25 Minuten gehen lassen. Die Milch erwärmen und unter den Teig rühren. In einer großen Pfanne jeweils 2 El Öl erhitzen und portionsweise 20 Blini darin braten: Für jeden Blini 1 kleine Kelle Teig in die Pfanne geben, leicht verlaufen lassen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 Minuten goldbraun braten. Mit Butter bepinseln und je 5 Stück übereinanderstapeln.
  3. Lachs- und Störscheiben auf einer Platte anrichten und mit Dill garnieren. Beide Kaviarsorten in eine Schüssel geben und auf Eis servieren. Crème fraîche extra dazustellen.