Rindfleisch- und Geflügelspieße

essen & trinken 11/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Rindfleischspieße

Zweig Zweige Rosmarin (mittelgroß)

Scheibe Scheiben Rinderfilet (dünn, à ca. 20 g)

Geflügelspieße:

g g Shiitake-Pilze

Poulardenbrüste (à ca. 300 g)

Bund Bund Koriandergrün

El El Sesamöl

ml ml Pflaumenwein

El El Honig

El El Austernsauce

Chili (aus der Mühle)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Rindfleischspieße von den Rosmarinzweigen die unteren Nadeln entfernen, das untere Ende spitz zuschneiden und auf jeden Stiel 2 Fleischscheiben längs aufspießen.
  2. Für die Geflügelspieße von den Pilzen die Stiele abschneiden und wegwerfen, die Hüte vierteln. Die Poulardenbrüste in dünne Scheiben schneiden. Abwechselnd 2 Pilzviertel und 2 Poulardenscheiben auf Holzspieße stecken. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Pilze und das Fleisch aufgebraucht sind. Koriander von den Stielen zupfen und fein hacken.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Rindfleisch- und Poulardenspieße darin von jeder Seite ca. 3 Minuten anbraten. Mit Plaumenwein ablöschen. Honig und Austernsauce dazugeben und kurz aufkochen. Koriander und Chili dazugeben und servieren.