Rindfleisch- und Geflügelspieße

2
Aus essen & trinken 11/2000
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Rindfleischspieße
  • 8 Zweige Rosmarin, mittelgroß
  • 16 Scheiben Rinderfilets, dünn, à ca. 20 g
  • Geflügelspieße:
  • 100 g Shiitake-Pilze
  • 2 Poulardenbrüste, à ca. 300 g
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 2 El Sesamöl
  • 50 ml Pflaumenwein
  • 3 El Honig
  • 2 El Austernsauce
  • Chili, aus der Mühle

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 360 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 53 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Rindfleischspieße von den Rosmarinzweigen die unteren Nadeln entfernen, das untere Ende spitz zuschneiden und auf jeden Stiel 2 Fleischscheiben längs aufspießen.
  • Für die Geflügelspieße von den Pilzen die Stiele abschneiden und wegwerfen, die Hüte vierteln. Die Poulardenbrüste in dünne Scheiben schneiden. Abwechselnd 2 Pilzviertel und 2 Poulardenscheiben auf Holzspieße stecken. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Pilze und das Fleisch aufgebraucht sind. Koriander von den Stielen zupfen und fein hacken.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Rindfleisch- und Poulardenspieße darin von jeder Seite ca. 3 Minuten anbraten. Mit Plaumenwein ablöschen. Honig und Austernsauce dazugeben und kurz aufkochen. Koriander und Chili dazugeben und servieren.