VG-Wort Pixel

Birnentörtchen

essen & trinken 11/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1130 kcal, Kohlenhydrate: 118 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 66 g

Zutaten

Für
1
Portion

Teig

150

g g Mehl

140

g g Butter (kalt)

60

g g Mandeln (gemahlen)

120

g g Puderzucker

1

Pk. Pk. Vanillezucker

1

Limette (Schale)

200

g g Marzipanrohmasse

2

Eiweiß (Kl. L)

Mehl (zum Bearbeiten)

Birne

4

Birnen (à ca. 250 g)

50

g g Butter

Zimt (gemahlen)

1

El El Honig

0.5

Orange (unbehandelt, abgeriebene Schale)

0.5

Zitrone (unbehandelt, abgeriebene Schale)

2

El El Birnendicksaft

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig das Mehl in eine Schüssel sieben. Butter in Stückchen, Mandeln, Puderzucker, Vanillezucker und Limettenschale dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie gewickelt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Marzipanrohmasse mit dem Eiweiß cremig aufschlagen.
  2. Den Mürbeteig auf einem bemehlten Stück Backpapier auf ca. 30x30 cm ausrollen und 4 Böden von 12 cm Durchmesser ausstechen. Die Böden auf ein Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Das aufgeschlagene Marzipan in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 3 füllen und dicht an dicht Tupfen an den Rand der Böden spritzen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad 15-18 Minuten (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) backen.
  3. Für den Belag die Birnen schälen, halbieren, entkernen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. 30 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Birnen darin andünsten. Zimt und Honig dazugeben und kurz weiterdünsten. Orangen- und Zitronenschale, die restliche Butter und den Birnendicksaft zugeben. Zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren.
  4. Die Mürbeteigböden aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Die geschmorten Birnen auf den Böden verteilen. Die Törtchen sofort servieren. Dazu passt das Rezept "Roséweinschaum".