VG-Wort Pixel

Gefüllte Rote Bete auf Brunnenkressesalat

essen & trinken 11/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 488 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Rote Beten (à 120 g)

6

Wacholderbeeren

2

Lorbeerblätter

Salz

Pfeffer

20

g g Steinpilze (getrocknet)

200

g g Kartoffeln (festkochend)

2

El El Olivenöl

100

ml ml Gemüsebrühe

200

g g Ricotta

2

Bund Bund Brunnenkresse

4

El El Weißweinessig

8

El El Sonnenblumenöl

1

Tl Tl Zucker

60

g g Walnüsse

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rote Bete mit Wacholder, Lorbeer, Salz und Pfeffer in kochendem Wasser 30-35 Minuten garen, abkühlen lassen. Rote Bete pellen, Wurzel- und Stielansatz abschneiden. Knollen quer halbieren und am besten mit einem Kugelausstecher oder Teelöffel aushöhlen.
  2. Steinpilze in 100 ml Wasser aufkochen, dann 5-6 Minuten bei milder Hitze kochen. Kartoffeln und Steinpilze in 1/2 cm kleine Würfel schneiden. Eine Pfanne stark erhitzen, das Olivenöl zugeben, Kartoffeln darin 3-4 Minuten goldbraun anbraten. Steinpilze zugeben und weitere 2-3 Minuten braten, mit Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen und beiseite stellen.
  3. Kartoffeln und Steinpilze mit Ricotta vermengen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Brunnenkresse putzen, waschen und abtropfen lassen. Weißweinessig mit Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer und Zucker gut verrühren, Walnüsse und Petersilie grob hacken und unter die Vinaigrette ziehen. Rote Bete mit der Ricottamasse füllen. Brunnenkresse mit der Walnuss-Vinaigrette mischen und mit Roter Bete auf einer Platte servieren.