Schweinekoteletts mit glasierten Frühlingszwiebeln und Salbei

1
Aus essen & trinken 3/2001
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 3 Bund Frühlingszwiebeln
  • 20 g Ingwerwurzel, frisch
  • 1 rote Peperonischote
  • 3 El bunter Pfeffer
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale verwenden
  • 150 ml Olivenöl
  • 4 Schweinekoteletts, à 250 g
  • Salz
  • 2 El flüssiger Honig
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • schwarzer Pfeffer
  • 3 El Öl
  • 1 Bund Salbei

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 543 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Frühlingszwiebeln putzen und in 6 cm lange Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Peperoni längs halbieren, entkernen und in Streifen schneiden.
  • Den bunten Pfeffer in einem Mörser zerstoßen, die Zitronenschale hinzufügen. Mit 2 El Olivenöl mischen. Die Koteletts salzen und mit der Pfeffermischung einreiben. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  • 2 El Olivenöl in einer Sauteuse erwärmen. Ingwer, Peperoni und Frühlingszwiebeln darin anschwitzen. Honig und Brühe hinzufügen, mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.
  • 3 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Koteletts pro Seite ca. 4 Minuten braten.
  • Restliches Olivenöl in einem Topf erhitzen, Salbeiblätter von den Stielen zupfen und darin fritieren. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Die Koteletts mit Zwiebelgemüse und fritierten Salbeiblättern anrichten. Dazu passt italienisches Weißbrot.
nach oben