VG-Wort Pixel

Kürbiscremesuppe

essen & trinken 3/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 440 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Butter

kg kg Kürbis (für 800 g Kürbisfleisch)

Zwiebeln

Knoblauchzehen

ml ml Weißwein (trocken)

Gemüsefond

Salz

Pfeffer

Zucker

Muskatnuss (frisch gerieben)

ml ml Schlagsahne

El El Olivenöl

El El glatte Petersilie (gehackt)

El El Schnittlauch (in Röllchen)

g g Semmelbrösel

Eigelb (Kl. M)

g g Kürbiskerne

El El Kürbiskernöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 100 g Butter in kleine Würfel schneiden und ins Gefriergerät stellen. Kürbis in Scheiben schneiden, großzügig schälen und entkernen. Für die Suppe 500 g Kürbisfleisch würfeln. 1 Zwiebel fein würfeln, 2 Knoblauchzehen fein hacken. Kürbis, Zwiebel und Knoblauch in der restlichen Butter glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen. Gemüsefond dazugeben, zugedeckt bei milder Hitze 25 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Muskat würzen. Sahne dazugeben, aufkochen, mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Suppe nochmals aufkochen, eiskalte Butterwürfel einrühren und die Suppe damit binden.
  2. Für die Nocken restliches Kürbisfleisch auf der groben Seite der Haushaltsreibe raspeln, etwas salzen und 15 Minuten ziehen lassen. Dann mit beiden Händen sehr gut ausdrücken. Restliche Zwiebel fein würfeln, restlichen Knoblauch fein hacken und zusammen mit dem geraspelten Kürbis in 1 El Olivenöl unter Wenden andünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Salzen und pfeffern. Das Ganze mit Petersilie, Schnittlauch, Semmelbrösel und Eigelb vermischen. Aus der Kürbismasse mit 2 Esslöffeln 6 große Nocken ausstechen.
  3. Restliches Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Nocken hineingeben und bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun braten. Die Kürbiskerne hacken. Die Kürbissuppe erwärmen und zusammen mit den gebratenen Kürbisnocken, einigen Tropfen Kürbiskernöl und den gehackten Kürbiskernen servieren.