Gebratene Austernpilze mit Senfsauce

essen & trinken 3/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 805 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 65 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g rote Zwiebeln

Knoblauchzehe

El El Öl

Salz

weißer Pfeffer

Bund Bund Thymian

ml ml Rotwein

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

El El Saucenbinder (hell)

Tl Tl körniger Senf

Eier (Kl. M)

g g Parmesan (frisch gerieben)

Muskatnuss

g g große Austernpilze

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln pellen und in Würfel schneiden. Knoblauchzehe pellen und fein hacken. 2 El Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Thymianzweig hinzufügen. Mit Rotwein und 100 ml Wasser ablöschen und auf ein Drittel einkochen.
  2. Gemüsebrühe und Sahne in einem Topf aufkochen, mit dem Saucenbinder binden. Senf unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Eier mit geriebenem Parmesan, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Austernpilze putzen, durch die Eimasse ziehen und etwas andrücken. Restliche Thymianzweige ebenfalls durch die Eimasse ziehen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Austernpilze von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun braten. Nach 3 Minuten Thymian hinzufügen und mitbraten. Pilze und Thymian herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Senfsauce erwärmen. Austernpilze und Thymian mit dem Zwiebelconfit anrichten und mit der Sauce servieren.