VG-Wort Pixel

Käsekuchen mit griechischem Joghurt, Honig und Pistazien

Käsekuchen mit griechischem Joghurt, Honig und Pistazien
Fertig in 1 Stunde Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Portionen
75

g g Butter

175

g g Vollkornkekse (z. B. Hafer- oder Mehrkornkekse)

50

g g Pistazienkerne (ungesalzen, grob gehackt)

25

g g Müsli

700

g g Quark

3

Eier, groß

3

El El echten Vanillezucker

200

g g griechischer Joghurt

3

El El griechischer Honig

25

g g Pistazienkerne (ungesalzen, grob gehackt)


Zubereitung

  1. Butter bei milder Hitze schmelzen. Vollkornplätzchen in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkrümeln. Kekskrümel mit Müsli und Pistazien vermischen, Butter unterrühren. In eine 24 cm Springform, Boden mit Backpapier ausgelegt, verteilen und festdrücken. Bei 150°C 20 Minuten auf mittlerer Schiene Backen.
  2. Quark, Eier und Vanillezucker cremig rühren. Die Masse auf den vorgebackenen Boden geben. Weiter 30 Minuten backen. Ofen ausschalten und den Kuchen im Ofen abkühlen lassen. Anschließend mindestens 2 Stunden kühlstellen, noch besser über Nacht.
  3. Vor dem Servieren aus der Form nehmen, mit griechischen Joghurt bestreichen, mit Honig besträufeln und mit den Pistazien bestreuen.