VG-Wort Pixel

Nudelsalat mit Zucchini und getrockneten Tomaten

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus 2 Stunden Ruhezeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
250

g g Spiralnudeln

Salz

100

g g Tomaten (getrocknet, in Öl)

600

g g Zucchini

2

rote Zwiebeln

200

g g Schlagsahne

schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

2

El El Weißweinessig

1

Bund Bund Basilikum

30

g g Pinienkerne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Nudeln in reichlich Salz nach Packungsanweisung gerade eben bissfest garen. Auf einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Die Tomaten abtropfen lassen, das Öl auffangen. Die Tomaten würfeln. Die Zucchini putzen und in dünne Stifte schneiden (geht gut auf der groben Seite der Haushaltsreibe). Die Zwiebeln abziehen und würfeln.
  2. Das Tomatenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Zucchinistifte zugeben und eine Minute braten. Die Sahne hinzugeben und einmal aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Sofort die Nudeln und die Tomaten untermischen.
  3. Den Salat mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Das Basilikum abspülen, trocknen und in Streifen schneiden (Tipp: Tiefkühl-Basilikum erspart das Schneiden).
  4. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren anrösten, zusammen mit dem Basilikum unter den Salat mischen.
  5. Den Nudelsalat mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.