VG-Wort Pixel

Gyros-Burger

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Stücke
350

g g Hackfleisch vom Rind

350

g g Hackfleisch vom Lamm

2

St. St. Zwiebeln

6

St. St. Hamburger-Brötchen

1

St. St. Eier

3

El El Kefalotiri, grob gerieben

4

Tl Tl Gewürzmischung für Gyros

12

St. St. Salatblatt

3

St. St. Tomaten

500

g g Weißkohlsalat, griechische Art

200

g g Tzatziki (selbstgemacht oder gekauft)

Öl (zum Braten)


Zubereitung

  1. Die Salatblätter waschen und trocken schütteln. Tomaten waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.
  2. Zwiebeln abziehen, eine Zwiebel fein würfeln, die zweite in Ringe schneiden.
  3. Hackfleisch, Zwiebelwürfel, Kefalotiri und die Gewürzmischung in eine Schüssel geben, das Ei aufschlagen und zufügen. Jetzt daraus einen homogenen Fleischteig kneten. Aus dem Teig 6 gleichgroße Taler formen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischtaler darin von beiden Seiten braten.
  5. In der Zwischenzeit die Hamburger-Brötchen quer aufschneiden, die Unterseiten dünn mit Tzatziki bestreichen. Je zwei Salatblätter auflegen, darauf dann die Hacktaler legen. Den Krautsalat gleichmäßig auf dem Hackfleisch verteilen, oben darauf Tomatenscheiben und Zwiebelringe geben und zuletzt je einen Löffel Tzatziki.
  6. Dann die Oberhälften aufsetzen und die Gyros-Burger als Fingerfood oder mit je einer Portion Pommes Frites mit Mayo und/oder Ketchup servieren.