Quiche Lorraine

Quiche Lorraine
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 334 kcal,

Zutaten

Für
12
Stücke

g g Weizenmehl

Ei

Salz

El El Wasser

g g Butter (weich)

g g durchwachsener Speck

g g Gouda

Eier

ml ml Sahne

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zuerst heizt man den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vor. Dann fettet man den Boden einer Spring- oder Tarteform aus.
  2. Nun gibt man das Mehl in eine Schüssel und fügt 1 Ei, 1 Prise Salz, 2 El Wasser und 125 g Butter hinzu und verrührt alles zunächst auf höchster, dann auf niedrigster Stufe mit dem Knathaken des Handrührgerätes. Anschließend formt man den Teig mit den Händen zu einer Kugel.
  3. 2/3 des Teiges rollt man nun auf einer bemehlten Fläche aus und legt ihn dann in die Form. Den übrigen Teig formt man nun zu einer langen Rolle und drückt den Teig so an den Rand der Form, dass ein ca. 2 cm hoher Rand entsteht. Nun sticht man mit einer Gabel mehrmals in den Boden und gibt das Ganze für 15 min. in den Ofen.
  4. Für den Belag würfelt man den Speck und dünstet ihn in einem Topf an. Nun schneidet man den Gouda in feine Streifen und gibt ihn mit 4 Eiern und der Schlagsahne zu dem Speck. Die Mischung verrührt man nun und schmeckt sie dann mit Salz und Pfeffer ab. Nun verteilt man das Gemisch auf den vorgebackenen Boden und backt es bei gleicher Temperatur nochmals 25 min.

Mehr Rezepte