VG-Wort Pixel

Bougourdi - griechische Vorspeise

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
2
Portionen
2

St. St. Tomaten

1

St. St. Zwiebeln

2

St. St. Knoblauchzehen

1

St. St. Peperoni, rot

0.5

St. St. Peperoni grün

100

g g Feta

50

g g Kefalotiri

etwas etwas Olivenöl

etwas etwas Thymian, getrocknet

etwas etwas Zitronensaft

etwas etwas Salz

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine kleine feuerfeste Form mit Öl ausstreichen.
  2. Die Tomaten waschen und in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Zwiebeln abziehen und ebenfalls würfeln, zu den Tomatenwürfeln geben. Die rote Peperoni waschen, längs aufschneiden, die Kerne entfernen, dann auch in kleine Stückchen schneiden und auch in die Schüssel geben. Feta zerbröseln, in die Schüssel geben. Knoblauch abziehen und dazu pressen, alles miteinander vermengen und in die Form füllen.
  3. Olivenöl mit Zitronensaft, Salz und Thymian zu einer Marinade verrühren und über die Mischung in der Form geben. Grüne Peperoni waschen und entkernen, in Ringe schneiden, diese auf die Gemüsemischung in der Form geben. Zuletzt den Kefalotiri darüber reiben, dann die Form abdecken und in den vorgeheizten Backofen geben. Bougourdi so lange backen, bis der Käse gut zerlaufen ist.
  4. Alternativ kann die Vorspeise auch in Alufolie zubereitet werden. Das vereinfacht das Portionieren und kann dann auch auf dem Grill gebacken werden.
  5. Individuell wird die Vorspeise durch die Zugabe von Kräutern. Thymian ist eine Empfehlung. Denkbar ist auch Oregano und/oder Minze.