VG-Wort Pixel

Spaghetti per Studente

Spaghetti per Studente
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
2
Portionen
250

g g Vollkornspaghetti

1

Dose Dosen gute, ganze Tomaten ( 450g)

7

in Essig eingelegte Sardinenfilets

8

schwarze Hojiblanca-Oliven

1

El El Balsam-Essig

1

Zwiebel (klein)

1

Knoblauchzehe

1

Hand voll Hände voll Basilikum-Blätter, plus ein paar Spitzen Oregano

2

Hand voll Hände voll frisch geriebene Brotbrösel

Knoblauchöl, alternativ eine in Olivenöl zerdrückte Knoblauchzehe

Pfeffer

Salz

Zucker

Butter

Zubereitung

  1. Zwiebel längs halbieren und quer in dünne Streifen schneiden, Knoblauch in Scheiben schneiden.
  2. In einer schweren, beschichteten Pfanne etwas Butter und Knoblauchöl erhitzen. Die Brösel hinzufügen und braten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. Das Nudelwasser aufsetzen. Inzwischen in der Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch anschwitzen.
  4. Sobald das Nudelwasser kocht, Salz hinzufügen und die Spaghetti nach Packungsangabe nebenbei kochen.
  5. Die Dosentomaten öffnen und in der Dose mit einem Messer etwas zerkleinern. Zu den Zwiebeln hinzufügen. Leicht salzen (nicht zu viel, da die Sardinen und Oliven recht viel Salz mitbringen) und pfeffern, sowie den Balsamico und eine Prise Zucker hinzufügen. Etwas einkochen lassen.
  6. Die Sardinen leicht abspülen, in die Sauce geben und schmelzen lassen. Oliven hacken und zufügen.
  7. Kurz vor Ende der Garzeit der Nudeln die Kräuterbank plündern: Eine Hand voll Basilikum-Blätter und den Oregano grob hacken und unter die Sauce rühren, abschmecken.
  8. Die Nudeln abgießen, NICHT abschrecken und tropfnass zu der Sauce geben. Gut durchmengen und sofort servieren.
  9. Auf dem Teller noch ein paar Spritzer Olivenöl und die Brösel darübergeben. Guten Appetit!