VG-Wort Pixel

Eingelegte Sardellen

essen & trinken 9/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 235 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
12
Portionen
100

g g Schalotten

3

Knoblauchzehen

150

g g Zucchini

100

ml ml Olivenöl

Salz

Pfeffer

1

kg kg Boquerones al vinagre (in Essig und Öl eingelegte Sardellen, abgetropft 650 g)

30

g g Pinienkerne

1

Zweig Zweige Thymian

1

Zweig Zweige Rosmarin

20

g g Zucker

2

Paprikaschoten (rot und gelb, à 150 g)

150

g g Tomaten

1

Bund Bund glatte Petersilie

1

El El Weißweinessig

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch pellen und fein würfeln. Die Zucchini putzen, längs in 4 mm dünne Scheiben, dann in 4 mm dünne Streifen schneiden und zum Schluss fein würfeln. Schalotten, Knoblauch und Zucchini in 1 El Olivenöl 2 Minuten anbraten, salzen, pfeffern und in der Pfanne abkühlen lassen.
  2. Die Sardellen in ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  3. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten, herausnehmen. Thymian und Rosmarin abzupfen. Den Zucker in der heißen Pfanne karamellisieren. Pinienkerne, Thymian und Rosmarin dazugeben, mit einem Holzlöffel kurz durchrühren und sofort auf Backpapier geben. Die Pinienkern-Kräuter-Mischung vollkommen abkühlen lassen, dann mit einem schweren Messer grob hacken.
  4. Paprikaschoten vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem Backofengrill auf der 1. Einschubleiste von oben 4-6 Minuten grillen. Herausnehmen und mit einem feuchten Tuch abdecken. Paprikaviertel häuten und fein würfeln.
  5. Tomaten über Kreuz einritzen, blanchieren, abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Petersilienblätter abzupfen, fein hacken.
  6. Schalotten, Knoblauch, Zucchini, Sardellen, gehackte Kräuter-Pinienkerne, Paprika, Tomaten, Petersilie, Essig und restliches Olivenöl vorsichtig miteinander vermischen und abgedeckt bis 2 Stunden vor dem Servieren kalt stellen. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.