VG-Wort Pixel

Honig-Frischkäse mit Mandelkrokant

essen & trinken 9/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden plus Abtropf- und Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 406 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Mandelkrokantblätter:

g g Butter

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

g g Zucker

g g Mehl

g g Mandeln (gemahlen)

Frischkäsecreme

g g Ricotta

g g Magerquark

g g Dattelhonig (ersatzweise Pinienhonig)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Krokantblätter die Butter bei milder Hitze mit dem Orangensaft erwärmen. Den Zucker darin auflösen. Mit dem Mehl und den Mandeln zu einer geschmeidigen Teigmasse verrühren. Abgedeckt 30-40 Minuten abkühlen lassen.
  2. Die Hälfte der Mandelmasse mit befeuchteten Händen 2 mm dünn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (38x30 cm) streichen. Im Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200 Grad in 6-8 Minuten goldbraun backen (Gas 3, Umluft 5-6 Minuten bei 180 Grad). Herausnehmen und 1 Minute abkühlen lassen. Die Teigplatte in 18 Rechtecke à 10x6 cm schneiden, die Randabschnitte zerbröseln und zum Bestreuen aufbewahren. Den Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen. Das Gebäck in einem luftdichten Behälter zwischen Pergamentpapier aufbewahren.
  3. Für die Frischkäsecreme den Ricotta und den Magerquark über Nacht abtropfen lassen. Ricotta und Quark mit dem Honig verrühren, die Creme bis zum Anrichten kalt stellen.
  4. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 10 füllen und auf 12 Krokantblätter spritzen. Das Birnenpüree (siehe Rezept: Birnenpüree mit Vanille) auf der Creme verteilen, die Mandelbrösel darüberstreuen. Die restlichen Krokantblätter als Deckel darauflegen. Restliches Birnenpüree separat dazu servieren.