Garnelen-Wan-Tans

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Asiatisch, Hauptspeise, Braten, Dämpfen, Kochen, Gemüse, Gewürze, Meeresfrüchte, Nudeln - Pasta, Pilze

Pro Portion

Energie: 374 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Garnelenfleisch (TK, aufgetaut und entdarmt)

Stange Stangen Zitronengras

Frühlingszwiebeln

g g Ingwer (frisch)

rote Paprikaschote

El El Speisestärke

Salz

weißer Pfeffer

Wan-Tan-Blätter (TK, 9x9 cm)

El El grüne Chilisauce

El El schwarze Sojasauce

El El Fischsauce (Nuoc man)

Knoblauchzehen

El El Öl

kg kg Paksoi (jung, ersatzweise Chinakohl)

g g Shiitake-Pilze

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Garnelen hacken. Zitronengras von der äußeren Schicht befreien, das untere 1/3 fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, weiße und hellgrüne Teile fein hacken. Ingwer schälen und fein hacken. Alle Abfälle beiseite legen, sie werden zum Aromatisieren des Dämpfwassers gebraucht. Paprika vierteln und entkernen, 1/4 fein hacken und mit den feingehackten Zutaten vermengen. Speisestärke mit 1 El Wasser verrühren und ebenfalls untermischen. Die Füllung mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Aufgetaute Wan-Tan-Blätter auf der Arbeitsplatte ausbreiten. Die Ränder mit Wasser einpinseln, 1 Tl Füllung in die Mitte geben, die Ecken zur Mitte hochklappen und oben fest zusammendrücken. Mit einem feuchten Tuch bedeckt 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhenlassen.
  3. Chili-, Soja- und Fischsauce mit 6 El Wasser verrühren. Paksoi waschen, das untere Ende abschneiden, große Blätter längs halbieren. Shiitake-Pilze putzen, je nach Größe halbieren oder vierteln. Restliche Paprikaviertel in feine Streifen schneiden. Knoblauch pellen und durchpressen.
  4. Einen Bambus-Dämpfkorb mit 2 El Öl einstreichen und die Wan-Tans hineinlegen. Den Korb schließen. Die zurückgelegten Reste von Ingwer, Frühlingszwiebeln und Zitronengras mit 2 l Wasser zum Kochen bringen. Die Wan-Tans im verschlossenen Dämpfkorb über dem stark kochenden Wasser 8 Minuten dämpfen.
  5. Inzwischen Paksoi mit 1 El Öl 30 Sekunden bei starker Hitze im Wok unter Rühren anbraten und zur Seite schieben. Shiitake und Paprika im restlichen Öl 1 Minute unter Rühren braten. Paksoi und den Knoblauch untermischen. Mit 2 El der Sauce ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Wan-Tans anrichten, die restliche Sauce extra servieren.