VG-Wort Pixel

Weiße-Bohnen-Eintopf mit Cotechino und Steinpilzen

essen & trinken 1/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten plus Zeit zum Einweichen

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 626 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Steinpilze (getrocknet)

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g weiße Bohnenkerne (über Nacht eingeweicht)

Lorbeerblätter

Zweig Zweige Salbei

g g Perlzwiebeln (ersatzweise kleine Schalotten)

g g Tomaten (getrocknet, in Öl, abgetropft)

g g Cotechino cotto (italienische Kochwurst, ital. Lebensmittelgeschäft)

g g Orecchiette (Öhrchen-Nudeln)

Salz

Pfeffer

Olivenöl (zum Beträufeln)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Steinpilze in 500 ml heißem Wasser 45 Minuten einweichen. Zwiebeln und Knoblauch pellen.
  2. Die Steinpilze abgießen, die Flüssigkeit auffangen. Die Bohnen abgießen. Bohnen mit Pilzwasser und 1/2 l Wasser einmal aufkochen, dann abschäumen und die Hitze reduzieren. Lorbeerblätter, 1 Salbeizweig, Zwiebeln und Knoblauchzehen dazugeben und ca. 2 Stunden bei mittlerer Hitze offen kochen.
  3. Perlzwiebeln pellen, die getrockneten Tomaten halbieren. Cotechino pellen, in Scheiben schneiden und vierteln.
  4. Eine halbe Stunde vor Ende der Garzeit die Zwiebeln und die Knoblauchzehen aus dem Topf entfernen und Steinpilze und Perlzwiebeln hineingeben. Eine Viertelstunde später Tomaten und Wurst dazugeben.
  5. Die Orecchiette nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen und abschrecken.
  6. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer würzen, Orecchiette dazugeben und mit den restlichen Salbeiblättern dekorieren. Mit etwas Olivenöl beträufelt servieren.
  7. Tipp: Cotechino und Bohnen: Ihren Namen hat diese italienische Schweinskochwurst vom Wort "cotenna", Schwarte. Außerdem enthält sie mageres Muskelfleisch und eine mittelfein gehackte Mischung aus Schweinebacke und -hals - eine ähnliche Mixtur, wie sie auch als Füllung für Zampone verwendet wird. Achten Sie beim Einkauf darauf, wirklich Cotechino cotto, d. h. vorgekochte Wurst zu erstehen. Sollte Ihr italienischer Lebensmittelhändler diese nicht vorrätig haben, können Sie auch Zampone oder Lyoner Wurst benutzen. Eine schnelle Version des Eintopfs erhalten Sie, indem Sie die Trockenbohnen durch den Inhalt einer 800-ml-Dose große Bohnen ersetzen.