VG-Wort Pixel

Gewürzkrapfen

essen & trinken 1/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Zeit zum Gehen für den Teig

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 183 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
30
Portionen
250

ml ml Milch (lauwarm)

1

Würfel Würfel frische Hefe

600

g g Mehl

60

g g Zucker

4

Eigelb (Kl. M)

1

El El Rum

0.5

Zitrone (unbehandelt, abgeriebene Schale)

0.5

Orange (unbehandelt)

1

Msp. Msp. Lebkuchengewürz

1

Msp. Msp. Piment

1

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

1

Msp. Msp. Kardamom

Gewürznelken (Mühle)

100

g g Butter (zimmerwarm)

Mehl (zum Bearbeiten)

400

g g Butterschmalz

100

g g Zimtzucker

30

g g Puderzucker

Zubereitung

  1. Milch, zerbröckelte Hefe, 50 g Mehl und Zucker verrühren, mit Klarsichtfolie zudecken und an einem warmen Platz etwa 20 Minuten gehen lassen. Das restliche Mehl, Eigelb, Rum, Zitronen- und Orangenschale, Lebkuchengewürz, Piment, Zimt, Kardamom und Nelke zum Vorteig geben. Alles in der Küchenmaschine gut verkneten, zum Schluss die Butter unterkneten. Den glatten Teig mit Klarsichtfolie zudecken und wieder an einem warmen Platz in etwa 30 Minuten locker aufgehen lassen.
  2. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn (fast 1 cm dick) ausrollen, mit einem Teigrädchen in Rauten (2,5-3 cm breit, 5 cm lang) schneiden. Jede Raute oben mit dem Teigrädchen kreuzförmig einritzen (am Rand jeweils 1/2 cm frei lassen). Die Teigrauten mit einem Küchentuch zudecken (damit sie nicht austrocknen) und noch einmal 15 Minuten gehen lassen.
  3. Das Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Krapfen darin portionsweise schwimmend goldbraun ausbacken und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Die Gewürzkrapfen beim Anrichten mit Zimtzucker und Puderzucker bestreuen und z. B. mit Orangenkompott (siehe Rezept: Orangenkompott mit Grapefruits) servieren.