VG-Wort Pixel

Gemüsekuchen

essen & trinken 1/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Zeit zum Kühlen

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 900 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 64 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Mürbeteig

g g Mehl

Butter (gewürfelt)

Salz

Pfeffer

Mehl (zum Bearbeiten)

Butter (für die Form)

getrocknete Erbsen (zum Blindbacken)

Belag

El El Butter

g g Möhren (feine Scheiben)

g g Frühlingszwiebeln (Rauten)

Salz

Pfeffer

rote Paprikaschoten (geschälte Rauten)

Erbsen (tiefgekühlt)

Radieschen (Scheiben)

Knoblauchzehen (fein gewürfelt)

Lorbeerblätter

g g Bergkäse (frisch gerieben)

Guss

Eier (Kl. M)

g g Crème fraîche

Knoblauchzehe (fein gewürfelt)

Salz

Pfeffer

ml ml Schlagsahne

El El glatte Petersilie (gehackt)


Zubereitung

  1. Mehl, Butter, 6 El Wasser, Salz und Pfeffer zu einem glatten Teig kneten, in Klarsichtfolie 1 Stunde kalt stellen.
  2. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 4 mm dünn ausrollen und etwas größer als die Pizzaform (26 cm Durchmesser) ausrollen. Form mit Butter einfetten. Teig hineingeben, an den Seiten etwas hochziehen, am Rand fest andrücken. Überstehenden Teig abschneiden. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Backpapier darauflegen, die Erbsen daraufstreuen.
  3. Teig im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 15 Minuten bei 200 Grad blindbacken (Gas 3, Umluft 180 Grad).
  4. Die Butter in einer nicht zu stark erhitzten Pfanne zerlaufen lassen. Zuerst Möhren und Frühlingszwiebeln darin anbraten, salzen und pfeffern. Paprika, Erbsen und Radieschen zugeben und mitbraten, wieder salzen und pfeffern. Knoblauch untermischen. Lorbeer fein würfeln, das Gemüse damit würzen. Das Gemüse auf den Teig geben, mit Käse bestreuen.
  5. Eier mit Crème fraîche, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Schlagsahne und Petersilie verrühren, auf das Gemüse gießen.
  6. Den Gemüsekuchen im Backofen auf der 2. Einschubleiste 30 Minuten bei 200 Grad backen (Gas 3, Umluft 25-30 Minuten bei 180 Grad). Den Gemüsekuchen in der Form mit einer Tomatensauce (siehe Rezept: Tomatensauce mit Basilikum) servieren.