VG-Wort Pixel

Garnelen-Kokos-Suppe

essen & trinken 2/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 418 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Garnelenfond

1

kg kg Garnelen (ca. 22 Stück, mit Kopf und Schale, à 40 g)

150

g g Möhren

150

g g Zwiebeln

100

g g Knollensellerie

4

Knoblauchzehen

6

El El Öl

1

El El schwarze Pfefferkörner

2

Lorbeerblätter

1

Zweig Zweige Thymian

2

Tl Tl Tomatenmark

200

ml ml Weißwein

3

Stiel Stiele Zitronengras

400

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

1

Kaffirblatt

Salz

Pfeffer

3

rote Chilischoten

20

g g Ingwer (frisch)

200

g g Shiitake-Pilze (frisch)

1

Mango (klein, 250 g)

2

Bund Bund Frühlingszwiebeln

250

g g Zucchini

2

Bund Bund Koriandergrün

1

Tl Tl Speisestärke

1

El El Limettensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Köpfe von den Garnelen abdrehen, die Schwänze schälen und die Därme entfernen. Köpfe und Schalen beiseite legen. Die Garnelen abgedeckt kalt stellen.
  2. Möhren, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden. 3 El Öl in einem Topf erhitzen und die Garnelenschalen und -köpfe kräftig darin anbraten. Das vorbereitete Gemüse mit Pfefferkörnern, Lorbeer und Thymian zugeben und 2 Minuten mitbraten. Das Tomatenmark unterrühren, mit Weißwein ablöschen und mit 1,3 l Wasser auffüllen. Den Fond bei milder Hitze 20 Minuten offen kochen lassen.
  3. Das Zitronengras in grobe Stücke schneiden. Nach 20 Minuten Zitronengras, Kokosmilch und Kaffirblatt zum Fond geben, weitere 20 Minuten leise im offenen Topf kochen. Den Fond durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen, salzen und pfeffern.
  4. Die Chilischoten putzen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Shiitake-Pilze putzen, die Stiele wegwerfen und die Hüte in Scheiben schneiden. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini putzen, längs vierteln und in 1 cm große Stücke schneiden. Das Koriandergrün hacken.
  5. Das restliche Öl in einem Topf erhitzen. Chili, Ingwer, Zucchini und Shiitake-Pilze darin anschwitzen, aber nicht bräunen. Salzen und pfeffern, mit Fond auffüllen und 10 Minuten bei milder Hitze im offenen Topf kochen lassen. Die Stärke in kaltem Wasser anrühren, die Suppe damit leicht binden. Garnelen, Mango und Frühlingszwiebeln zugeben und in 5 Minuten knapp garen. Mit Limettensaft würzen, mit Koriandergrün bestreuen.