VG-Wort Pixel

Berliner mit Whiskeylikör-Füllung

essen & trinken 2/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Zeit zum Gehen

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
15
Portionen

Teig

g g Haselnüsse (gemahlen)

ml ml Milch

g g Mehl

Würfel Würfel frische Hefe (42 g)

g g Zucker

Salz

Eigelb (Kl. M)

g g Butter (weich, ersatzweise Margarine)

Füllung

g g Nougatmasse

ml ml Whiskeylikör (z.B. Baileys)

Außerdem

l l Öl (zum Ausbacken)

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker


Zubereitung

  1. Die gemahlenen Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden hellbraun rösten. Die Milch leicht erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, zerkrümelte Hefe, lauwarme Milch, Zucker, 1 Prise Salz, Eigelb, weiche Butter oder Margarine und Haselnüsse zugeben. Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Tuch abgedeckt, an einem warmen Platz 30 Minuten gehen lassen.
  2. Den Nougat in einem heißen Wasserbad schmelzen und mit dem Likör verrühren. Den Teig noch einmal gut durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 15 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einer Kugel formen und etwas flachdrücken. Mit einem Tuch abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.
  3. Das Öl auf 160 Grad erhitzen. Je 5 Teigkugeln gleichzeitig in die Fritteuse geben. Zugedeckt 5 Minuten backen, dann wenden und ohne Deckel weitere 5 Minuten backen. Die fertigen Berliner auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Die gewürzte Nougatmasse in einen Spritzbeutel mit einer langen, dünnen Lochtülle (oder in ein Spezialgerät zum Füllen von Berlinern) geben und die Berliner mit der Masse füllen. Zucker mit dem Vanillezucker mischen und die Berliner darin wälzen.