Meeresfrüchte-Empanadas

5
Aus essen & trinken 2/1999
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 18 Portionen
  • 1 Döschen Safranfäden, 0,125 g
  • 650 g Mehl
  • 100 g Schweineschmalz
  • 100 g Butter
  • Salz
  • 3 Eier, Kl. L
  • Mehl, zum Bearbeiten
  • 480 g Calamari, küchenfertig, TK oder frisch
  • 200 g Garnelen
  • 250 g Muschelfleisch, von 1 kg Miesmuscheln, frisch in etwas Salzwasser gedünstet und ausgelöst
  • 150 g Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen, mittelgroß
  • 350 g gelbe Paprikaschoten
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 3 El Olivenöl
  • 125 ml Weißwein
  • schwarzer Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.
plus Ruhezeit

Nährwert

Pro Portion 293 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 150 ml Wasser aufkochen, vom Herd nehmen. Safran hinzufügen und 15 Minuten darin ziehen lassen.
  • Mehl, Schmalz, Butter, Safranwasser, einige Prisen Salz und 2 Eier in der Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen 2 Minuten kräftig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 2 Stunden (besser über Nacht) im Kühlschrank ruhenlassen. Den Teig halbieren, jede Hälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten.
  • Calamari evtl. auftauen lassen. Garnelen schälen, entdarmen und 1 cm groß würfeln. Muscheln kleinhacken. Die Calamari nachputzen und in 1 cm große Stücke schneiden. Die Meeresfrüchte getrennt kalt stellen.
  • Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken. Paprika entkernen, in Rauten (1/2 cm) schneiden. Basilikum- und Petersilienblätter fein hacken.
  • Das Olivenöl im Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze darin 2 Minuten glasig dünsten. Den Paprika zugeben und 1 Minute mitdünsten. Den Weißwein zugießen. Calamari und Garnelen zugeben, offen bei mittlerer Hitze 5 Minuten leise kochen lassen. Jetzt Muscheln und Kräuter zugeben, salzen und pfeffern. Das Ragout 2 Minuten garen und in ein Sieb schütten. Die aufgefangene Flüssigkeit sirupartig einkochen. Die Meeresfrüchte untermischen und kalt werden lassen.
  • Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen und Kreise (12 cm Durchmesser) ausstechen. DieTeigreste verkneten und auf Mehl ausrollen. So lange Kreise aus dem Teig ausstechen, bis er verarbeitet ist.
  • Das restliche Ei mit 3 El Wasser verquirlen. Auf jeden Kreis 1 1/2 El Ragout geben. Die Ränder mit Ei bestreichen, über die Füllung klappen und mit den Fingerspitzen fest zusammendrücken.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Empanadas daraufsetzen, mit dem restlichen Ei einpinseln und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten 25 Minuten bei 200 Grad backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Die Meeresfrüchte-Empanadas heiß oder lauwarm servieren. Dazu passt scharfe Knoblauch-Mayonnaise.
nach oben