VG-Wort Pixel

Klare Paprikasuppe mit Ziegenfrischkäsenocken

essen & trinken 3/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 186 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
10
Portionen

rote Paprikaschoten (à 250 g)

g g Schalotten

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

El El Tomatenmark

gestr. El gestr. El Paprikapulver (edelsüß)

l l Geflügelfond

g g Ziegenfrischkäse

g g Butter (weich)

g g Speisestärke

Eigelb (Kl. L)

Bund Bund Schnittlauch (in Röllchen)

Salz

Bund Bund glatte Petersilie

Stiel Stiele Dill

Cayennepfeffer

El El Zitronensaft


Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten vierteln, putzen und mit der Hautseite nach oben nebeneinander auf ein Backblech legen. Unter dem Grill ca. 6 Minuten rösten, bis die Haut schwarz wird. Mit einem feuchten Tuch 10 Minuten bedecken, anschließend häuten und grob hacken. Paprika in der Küchenmaschine fein pürieren.
  2. Die Schalotten und den Knoblauch pellen. Schalotten grob würfeln, Knoblauch durchpressen. Schalotten und die Hälfte vom Knoblauch im Olivenöl andünsten. Paprikapüree kurz mit andünsten und Tomatenmark und Paprikapulver schnell unterrühren. Mit dem Geflügelfond auffüllen und ca. 20 Minuten leise kochen lassen.
  3. Inzwischen den Ziegenkäse durch ein feines Sieb streichen. Die Butter in einem schmalen Rührbecher mit den Quirlen schaumig schlagen, bis sie weiß ist. Zuerst die Speisestärke, dann den Ziegenkäse und anschließend das Eigelb mit Schnittlauch und restlichem Knoblauch unterrühren. Mit Salz würzen.
  4. Die Suppe vom Herd nehmen, die Petersilie und 3 Stiele Dill dazugeben und noch 20 Minuten darin ziehen lassen. Die Suppe anschließend durch ein feines Sieb gießen und die Rückstände gut ausdrücken.
  5. Inzwischen reichlich gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Aus der Ziegenkäsemasse mit 2 in kaltes Wasser getauchten Teelöffeln insgesamt ca. 20 glatte Nocken abstechen und in das kochende Salzwasser gleiten lassen. Darin 3-4 Minuten bei sehr milder Hitze ziehen lassen. Den Topf vom Herd ziehen und die Nocken noch 5 Minuten gar ziehen lassen.
  6. Die Suppe erhitzen, mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft würzen. Mit den gut abgetropften Nocken und etwas Dill in vorgewärmten Tassen servieren.