Kartoffel-Artischocken-Gratin

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 270 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
10
Portionen

El El Zitronensaft

Artischocken (à 350 g)

kg kg Kartoffeln

ml ml Schlagsahne

g g Parmesan (frisch gerieben)

Salz

weißer Pfeffer

Muskatnuss (frisch gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zitronensaft mit reichlich Wasser mischen. Die Artischockenböden auslösen. Dazu die dunkelgrünen, harten Blätter rundherum abschneiden, bis der Boden sichtbar wird. Die harten Blätter an der Unterseite und über dem Boden abschneiden. Das Heu aus dem Boden mit einem Kugelausstecher herauslösen. Den Boden sofort in das Zitronenwasser legen. Den Vorgang nacheinander mit den restlichen Artischocken wiederholen.
  2. Die Kartoffeln waschen und schälen. Die Kartoffeln und die Artischockenböden in 2-3 mm dünne Scheiben hobeln. Kartoffeln, Artischocken, Sahne und 60 g Parmesan mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. In 2 Auflaufformen (1,5 l Inhalt) etwa 4 cm hoch und gleichmäßig verteilen. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
  4. Den Kartoffel-Artischocken-Gratin im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200 Grad 1 Stunde backen (Gas 3, Umluft bei 180 Grad 45 Minuten). Nach 25 Minuten der Backzeit abdecken. Den Gratin zum Loup de mer servieren (siehe Rezept: Loup de mer mit Jakobsmuscheln).