Enten-Spring-Rolls

essen & trinken 3/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 183 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g Entenbrustfilet

g g Ingwer (frisch)

Tl Tl Orangenschale (unbehandelt, fein abgerieben)

El El Sojasauce

weißer Pfeffer

g g Shiitake-Pilze

g g rote Paprikaschoten

Bund Bund Koriandergrün

Kopfsalatblätter

El El Öl

Salz

Blatt Blätter Reispapier (30 cm Durchmesser)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Entenbrust sorgfältig von Haut und Sehnen befreien und quer in sehr feine Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Das Entenfleisch mit Ingwer, Orangenschale, Sojasauce und Pfeffer mischen und 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.
  2. Die Stiele von den Pilzen entfernen und die Köpfe in sehr feine Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten entkernen und in sehr feine Streifen schneiden. Die groben Stiele vom Koriander entfernen. Den Salat waschen und trockenschleudern.
  3. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilzscheiben darin 1 Minute braten, mit Salz und Pfeffer würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Pfanne auswischen und das restliche Öl darin erhitzen. Die Entenbruststreifen bei starker Hitze 1 1/2 Minuten rundherum darin braten, ebenfalls auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Jeweils 2 Blätter Reispapier 45 Sekunden in warmem Wasser einweichen, aus dem Wasser nehmen und stark überlappend auf ein feuchtes Geschirrtuch legen. 3 Salatblätter darauflegen und 1/4 der vorbereiteten Zutaten darauf verteilen, dabei an allen Seiten einen Rand von mindestens 2 cm lassen. Die Reisblätter fest aufrollen.
  5. Aus den restlichen Zutaten ebenfalls Spring Rolls formen. Alle Rollen bis zum Gebrauch mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank aufbewahren.
  6. Vorm Servieren die Spring Rolls in Scheiben schneiden und mit der Pfefferschotensauce (siehe Rezept: Süß-saure Pfefferschotensauce) anrichten.