VG-Wort Pixel

Gratinierte Makkaroni mit Hühnerleber

essen & trinken 3/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 910 kcal, Kohlenhydrate: 87 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Makkaroni

Salz

120

g g Butter

2

El El Thymian

50

g g Parmesan (gerieben)

500

g g Hühnerleber

400

ml ml Madeira

2

El El Tomatenmark

1

El El Akazienhonig

2

El El Aceto balsamico

0.5

Tl Tl Muskatblüten (gemahlen)

0.5

Tl Tl Fenchel (gemahlen)

0.5

Tl Tl Koriander (gemahlen)

schwarzer Pfeffer

0.5

Bund Bund glatte Petersilie (gehackt)

Zubereitung

  1. Die Makkaroni nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Gut abtropfen lassen und mit 60 g Butterflöckchen und dem Thymian mischen. Spiralförmig auf 4 tiefe, feuerfeste Teller legen und mit Parmesan bestreuen.
  2. Die Hühnerleber putzen, in gleich große Stücke schneiden und trockentupfen. Zuerst eine Hälfte der Leberstücke bei starker Hitze etwa 1/2 Minute in 30 g Butter goldbraun braten und sofort aus der Pfanne nehmen. Dann die andere Hälfte auf dieselbe Weise braten.
  3. Den Bratenfond mit dem Madeira ablöschen. Tomatenmark, Honig und Balsamessig, Muskatblüte, Fenchel und Koriander unterrühren und auf die Hälfte einkochen lassen, salzen und pfeffern.
  4. Die Makkaroni auf der 2. Einschubleiste von oben unterm Grill 1-2 Minuten gratinieren.
  5. In der Zwischenzeit die Hühnerleber unter die Sauce mischen und darin etwa 1 Minute bei milder Hitze garen. Mit der Petersilie auf den Makkaroni verteilen.