VG-Wort Pixel

Speckhähnchen auf Ingwerkraut

essen & trinken 4/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden plus Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 966 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 77 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Hähnchenkeulen (1,25 kg)

Hähnchenbrust (mit Haut, 500 g)

g g Zwiebeln

El El Senf (mittelscharf)

Scheibe Scheiben Speck (dünn, durchwachsen, 350 g)

g g Schalotten

g g Ingwer (frisch)

g g Äpfel (aromatisch, Elstar oder Boskop)

El El Öl

g g Sauerkraut (lose)

Tl Tl brauner Zucker

l l Apfelsaft (naturtrüb)

Flasche Flaschen Schwarzbier (0,33 l, z. B. Köstritzer)

El El Senf (scharf)

g g Butter (eiskalt, gewürfelt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Hähnchenkeulen im Gelenk durchtrennen. Die Hähnchenbrust längs halbieren. Die Knochen auslösen. Jede Brusthälfte quer halbieren. Die Zwiebeln pellen und reiben. Zwiebeln und Senf zu einer Paste verrühren.
  2. Die Hähnchenteile mit der Paste bestreichen. Dabei auch etwas Paste unter die Haut geben. Jedes Hähnchenteil mit 2 Scheiben Speck umwickeln. Die Speckscheiben mit Holzstäbchen befestigen oder mit Küchengarn zusammenbinden. Die vorbereiteten Teile in eine Arbeitsschale legen, mit Klarsichtfolie zudecken und mindestens 5-6 Stunden (oder über Nacht) marinieren.
  3. Die Schalotten pellen und grob würfeln. Die Ingwerwurzel schälen und reiben. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden.
  4. Öl in einem Schmortopf erhitzen. Schalotten darin anschwitzen. Sauerkraut, Äpfel, Ingwer, Zucker und Apfelsaft zugeben. Das Kraut bei milder Hitze zugedeckt 30 Minuten schmoren. Gelegentlich umrühren. Nach 30 Minuten 1/8 l Wasser zugeben. Das Kraut weitere 15 Minuten zugedeckt schmoren.
  5. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Hähnchenteile in einen flachen, breiten Schmortopf legen und auf der 2. Einschubleiste von unten 30 Minuten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) braten. Die Hähnchenteile wenden. Die halbe Menge Bier angießen. Das Fleisch auf der 3. Einschubleiste von unten weitere 10 Minuten bei 250 Grad (Gas 5) braten. Die Hähnchenteile aus dem Topf nehmen und zugedeckt im ausgeschalteten Ofen warm halten.
  6. Das restliche Bier und den Senf in den Bratfond gießen und auf dem Herd 5-6 Minuten einkochen lassen. Die Sauce soll leicht sämig sein. Die Butterwürfel mit einem Schneebesen nach und nach in die Sauce rühren. Die Sauce durch ein Sieb gießen.
  7. Die Hähnchenteile auf einer vorgewärmten Platte mit dem Sauerkraut anrichten. Die Sauce extra servieren. Zum Speckhähnchen auf Ingwerkraut passen Salz- oder Röstkartoffeln.