VG-Wort Pixel

Grüne Bologneser Hähnchenfleischsauce

essen & trinken 4/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 675 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Blattspinat

l l Schlagsahne

Bund Bund Frühlingszwiebeln

Knoblauchzehen (mittelgroß)

Bund Bund Oregano

Bund Bund glatte Petersilie

Bund Bund Basilikum

El El Olivenöl

g g weiße Champignons

El El Öl

Salz

El El Sojasauce

El El Zitronensaft

g g Hähnchenbrustfilet (durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs gedreht)

weißer Pfeffer

Muskatnuss (frisch gerieben)

g g Spaghetti

g g Parmesan (frisch gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Spinat putzen, mehrfach gründlich waschen und tropfnass im geschlossenen Topf bei milder Hitze zusammenfallen lassen. Spinat im Durchschlag abtropfen lassen und gut ausdrücken. Spinat mit Schlagsahne pürieren.
  2. Von den Frühlingszwiebeln nur das Weiße und das Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. Knoblauch pellen und pürieren. Oregano, Petersilie und Basilikum fein hacken. Gehackte Kräuter, Frühlingszwiebeln und Knoblauch mischen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kräutermischung darin andünsten.
  3. Champignons putzen, waschen und fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Champignons hineingeben, leicht salzen und so lange unter Wenden braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Sojasauce, Zitronensaft und Geflügelhack zugeben und unter Rühren 2-3 Minuten garen. Dabei das Hackfleisch "zerkrümeln". Spinatpüree und angedünstete Kräuter zugeben und unter Rühren erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  4. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser garen, gut abtropfen lassen und mit der Hähnchenfleischsauce und dem Parmesan servieren.
  5. Tipp: Falls die Sauce zu dick ist, wird sie mit etwa 100 ml Geflügelfond leicht verdünnt.