Süß-scharfe Ananas

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 158 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Ananas (reif; 1,5 kg)

Kardamomkapseln

rote Chilischoten

El El schwarze Senfsaat

El El Öl

Currypulver (mittelscharf)

g g brauner Zucker

l l Obstessig

Limetten

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Schopf und den Strunk der Ananas großzügig abschneiden. Die Ananas längs vierteln. Den Strunkanteil aus jedem Viertel herausschneiden. Jedes Viertel aus der Schale lösen und längs in 3 Teile schneiden. Die einzelnen Segmente in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Kardamomkapseln aufbrechen, Kerne herauslösen und im Mörser grob zerstoßen. Die Chilischoten längs aufschlitzen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Senfsaat ohne Fett in einer Pfanne bei starker Hitze anrösten, bis sie in der Pfanne knistern und "springen". Einen Deckel auflegen, die Pfanne rütteln und von der Kochstelle ziehen.
  3. Öl im Topf erhitzen. Curry kurz anschwitzen. Zucker zugeben und schmelzen. Essig zugießen und so lange kochen, bis der Karamell sich gelöst hat. Die Curry-Marinade mit Senfsaat, Kardamom und Chili würzen.
  4. Die Limetten mit einem Sparschäler dünn schälen. Die weiße Haut entfernen. Limetten in Scheiben schneiden. Ananasstücke mit Limettenschale und -scheiben in eine Schüssel schichten und mit Curry-Marinade begießen. Ananas zudecken und über Nacht durchziehen lassen. Zum Hähnchencurry (siehe Rezept: Schnelles Hähnchencurry) servieren.