VG-Wort Pixel

Kartoffel-Gurken-Ragout mit Zitronensahne

essen & trinken 4/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 290 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g neue Kartoffeln (groß)

g g Zwiebeln

g g Gewürzgurken

g g Senfgurken

g g Butter

g g Mehl

ml ml Gemüsefond

ml ml Schlagsahne

Salz

weißer Pfeffer

g g Kapern

El El Zitronensaft

Bund Bund Dill

Bund Bund Schnittlauch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen, bürsten und mit der Schale in 2 cm große Würfel schneiden. In kaltes Wasser legen. Die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Die Gewürz- und Senfgurken in 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Die Butter in einem Topf aufschäumen lassen und die Zwiebeln bei milder Hitze darin 30 Sekunden dünsten. Mit Mehl bestäuben und weitere 30 Sekunden dünsten. Zuerst den Gemüsefond, dann die Sahne unter Rühren zugießen.
  3. Die Kartoffelwürfel abgießen, abtropfen lassen und in die Sahne geben. Die Kartoffeln aufkochen lassen, salzen und pfeffern und bei milder Hitze 25 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren.
  4. Nach 20 Minuten die Gurkenwürfel, die Kapern und den Zitronensaft zugeben. Den Dill hacken, den Schnittlauch in Röllchen schneiden und beides zu den Kartoffeln geben, eventuell salzen und pfeffern. Zu gebratenem Fischfilet servieren.