Kalbshaxenscheiben

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 439 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g 200 g Möhren

g g Staudensellerie

g g Rosinen

El El Aceto balsamico

Kalbshaxenscheiben: (à 400 g)

Salz

Pfeffer

El El Olivenöl

ml ml Rotwein

ml ml Kalbsfond (Umluft 1 l)

Zweig Zweige Thymian

Zweig Zweige Rosmarin

Bund Bund glatte Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch pellen, fein würfeln. Möhren schälen, Staudensellerie putzen, beides in 1/2 cm große Würfel schneiden. Rosinen im Aceto balsamico einweichen.
  2. Kalbshaxenscheiben salzen und pfeffern und in einem Bräter in Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Aus dem Bräter in eine Arbeitsschale legen. Das Gemüse (ohne Rosinen) anbraten, mit dem Rotwein ablöschen und vollkommen einkochen lassen. Den Kalbsfond, Thymian und Rosmarin zugeben und aufkochen lassen. Die Kalbshaxenscheiben wieder zugeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 2 Stunden, 30 Minuten schmoren (Gas 2-3, Umluft 2 Stunden, 15 Minuten bei 160 Grad). Das Fleisch nach der Hälfte der Garzeit wenden, die Rosinen mit dem Aceto balsamico zugeben und während des Schmorens mehrmals mit der Flüssigkeit übergießen.
  3. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen, fein hacken und kurz vor dem Servieren über die Kalbshaxenscheiben streuen. Dazu passt ein gemischter Salat mit Artischockenherzen und Weißbrot.

Mehr Rezepte