VG-Wort Pixel

Salat von Rinderfilet und grünem Spargel

essen & trinken 5/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 182 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Rinderfilet

El El dunkle Sojasauce

El El Sake (japanischer Reiswein)

Sansho-Pfeffer

Salz

Tl Tl Zucker

g g grüner Spargel

g g Okraschoten

g g Sesam (ungeschält)

rote Chilischote (klein)

Limetten

El El Senf (mittelscharf)

El El Erdnussöl

Tl Tl dunkles Sesamöl

El El Öl

Beet Beete rote Daikonkresse (ersatzweise Kresse)

g g Shichimi Togarashi (japanische Gewürzmischung aus Algen, Sesam, Chili, Orangenschale)


Zubereitung

  1. Das Rinderfilet in sehr dünne Scheiben schneiden. Sojasauce mit Sake, Sansho-Pfeffer, etwas Salz und dem Zucker verrühren und die Filetscheiben damit einpinseln. Abgedeckt mindestens 6 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und den Spargel am unteren Drittel schälen. Spargel in kochendes Salzwasser geben und 3-4 Minuten kochen. Sofort abschrecken und abtropfen lassen. Spargelstangen der Länge nach halbieren. Die Okraschoten putzen und der Länge nach einmal tief einritzen. Okraschoten in kochendes Salzwasser geben und 8 Minuten kochen. Okraschoten sofort abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten. Die Chilischote putzen und sehr fein würfeln. Von den Limetten die Schale dünn abreiben und 6 El Saft auspressen. Limettensaft, -schale, Chili, Senf, Erdnuss- und Sesamöl mit Salz und Sansho-Pfeffer verrühren.
  4. Das Fleisch mit Küchenpapier trockentupfen und portionsweise im sehr heißen Öl auf jeder Seite 10 Sekunden anbraten. Das Fleisch in 3 cm breite Streifen schneiden. Sesam unter das Dressing mischen.
  5. Das Fleisch mit den Okraschoten und der Hälfte vom Dressing mischen und auf einer Platte anrichten. Den Spargel mit dem restlichen Dressing mischen und neben dem Fleisch anrichten. Die Daikonkresse vom Beet schneiden und darüberstreuen. Die japanische Gewürzmischung dazu servieren und nach Belieben mit dem Salat mischen.