VG-Wort Pixel

Japanische Mixed Pickles

essen & trinken 5/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 50 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Shiitake-Pilze (frisch)

Salatgurke (ca. 500 g)

g g Staudensellerie

g g Möhren

g g Rettich

g g Ingwer (frisch)

Salz

g g Zucker

El El dunkles Sesamöl

El El Reisessig

g g Frühlingszwiebelgrün

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eine Woche vorher: Die Shiitakestiele abschneiden und die Pilzkappen sternförmig einschneiden. Die Gurke streifig schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben und das Fruchtfleisch schräg in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Staudensellerie putzen und schräg in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Möhren schälen, in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und an zwei gegenüberliegenden Seiten mit einem kleinen Kreisausstecher dekorative Muster ausstechen. Den Rettich schälen, in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und mit einem Vierzackausstecher (oder Ähnlichem) ausstechen. Das Gemüse mischen.
  2. Ingwer schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. 1 1/2 l Wasser mit 40 g Salz, dem Zucker und Ingwer aufkochen und über das Gemüse gießen. Nach dem Abkühlen gut abdecken und 1 Woche im Kühlschrank durchziehen lassen.
  3. Am Tag des Servierens das Gemüse auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Dann mit dem Sesamöl, Reisessig und eventuell etwas Salz mischen. Kurz vor dem Servieren das Frühlingszwiebelgrün in sehr feine Röllchen schneiden und unter die Mixed Pickles mischen.