VG-Wort Pixel

Kartoffel-Quarkauflauf

essen & trinken 5/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 984 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 78 g

Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Kartoffeln (mittelgroß, festkochend)

Salz

g g Zwiebeln

g g Speck (durchwachsen, in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten)

g g Quark (20%, 5 Stunden abgetropft)

g g Crème fraîche

Eier (Kl. L)

Tl Tl Paprikapulver (rosenscharf)

Tl Tl Kümmelsaat

g g Butter (weich)

El El Paniermehl

g g Emmentaler (gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Scheiben 6-7 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. In einen Durchschlag gießen und kurz abschrecken. Etwa 150 g Kartoffelscheiben zur Seite legen. Zwiebeln pellen und mittelfein würfeln. Speck ebenfalls mittelfein würfeln. Speck und Zwiebeln zusammen in einer Pfanne goldbraun braten.
  2. Den Quark mit Crème fraîche und den Eiern zu einer glatten Creme verrühren. Mit Salz, Paprikapulver und Kümmel abschmecken. Eine ofenfeste flache Auflaufform (ca. 2 1/2 l Inhalt) mit der weichen Butter ausfetten und mit dem Paniermehl ausstreuen. 1/3 der Kartoffelscheiben dachziegelartig in die Form legen. 1/3 der Quarkmasse daraufstreichen, 1/3 Emmentaler und 1/3 der Speck-Zwiebel-Mischung darauf verteilen. Diesen Vorgang in derselben Reihenfolge mit je 1/3 der Zutaten noch zweimal wiederholen. Aber bei der letzten Schicht den Käse auslassen.
  3. Die zurückbehaltenen Kartoffelscheiben oben auf die letzte Schicht legen und mit dem zurückbehaltenen Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 1 Stunde garen (Gas 2-3, Umluft 50 Minuten bei 180 Grad). Eventuell unter dem Grill die Oberfläche etwas nachbräunen. Den Auflauf in der Form servieren. Dazu passt grüner Salat.