VG-Wort Pixel

Spargel-Tempura mit Ingwer-Dip

essen & trinken 5/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 457 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

rote Pfefferschote (25 g)

60

g g Ingwer (frisch)

2

El El Reisessig (ersatzweise Zitronensaft)

4

El El Mirin (süßer Reiswein)

2

Tl Tl Sojasauce

4

El El Senf (mittelscharf)

2

Tl Tl brauner Zucker

2

Tl Tl Currypulver (mild)

50

g g weißer Spargel

150

g g Tempuramehl (Asialaden)

Pflanzenöl (zum Frittieren, ca. 0,5 l)

50

g g Sesamsaat (geschält)

0.5

Bund Bund Frühlingszwiebeln


Zubereitung

  1. Für den Dip Pfefferschote längs aufschneiden, entkernen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Beides mit Reisessig, -wein, Sojasauce, Senf, Zucker und Curry verrühren.
  2. Spargel schälen, Stangen längs halbieren und quer in jeweils 3 Stücke schneiden. Je 3 Spargelstücke mit einem Holzstäbchen zusammenstecken.
  3. Tempuramehl mit 200 ml eiskaltem Wasser glattrühren. Das Öl in einer Fritteuse oder hohen Pfanne auf 180 Grad erhitzen. Die Spargelspieße einzeln in den Tempurateig tauchen, mit Sesam bestreuen und sofort im heißen Fett 2 Minuten von jeder Seite frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Frühlingszwiebeln garnieren und mit dem Dip servieren.