Frittiertes Gemüse mit Joghurtsauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 228 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Auberginen (schlanke, à 250 g)

Zucchini (à 200 g)

Tl Tl Salz

ml ml Pflanzenöl

Paprikaschoten (spitz, grün, à 80 g)

Tomaten

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

Tl Tl Pulbiber (scharfes Paprikagewürz, aus türkischen Läden)

g g Joghurt (10%)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Auberginen und Zucchini putzen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In 3 l kaltem Wasser mit 2 Tl Salz 1 Stunde wässern. Danach abtropfen lassen und mit Küchenpapier trockentupfen. Das Gemüse in einem hohen, schmalen Topf im heißen Öl portionsweise goldbraun ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann dachziegelartig auf einer großen Platte anrichten. Die Paprikaschoten im Ganzen goldbraun ausbacken und ebenfalls abtropfen lassen.
  2. Die Tomaten putzen und in grobe Stücke schneiden, 2 Knoblauchzehen pellen und durchpressen. Beides bei mittlerer Hitze im Olivenöl 5 Minuten garen. Mit Salz und Pulbiber würzen und auf den Zucchini und Auberginen verteilen. Die Paprikaschoten darauflegen.
  3. Die restlichen Knoblauchzehen pellen und durchpressen. Mit Joghurt und dem restlichen Salz verrühren. Mit Pulbiber bestreuen und zum Gemüse servieren.