Spargel-Kartoffel-Püree mit brauner Butter

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 551 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g grüner Spargel

kg kg weißer Spargel

kg kg Kartoffel (mehligkochend)

Salz

Zucker

g g Butter

ml ml Schlagsahne

weißer Pfeffer

Muskatnuss (frisch gerieben)

Bund Bund glatte Petersilie

g g Parmesan (fein gehobelt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den grünen Spargel nur am unteren Drittel schälen. Den weißen Spargel von oben bis unten schälen, mit feuchtem Küchenpapier abdecken und beiseite stellen. Die grünen Spargelstangen quer halbieren. Die unteren Spargelstangen in 1 cm breite Stücke schneiden. Die oberen Stangen beiseitelegen. Kartoffeln schälen und mit den Spargelstücken in einen Topf geben. Mit kaltem Wasser bedecken, salzen und zugedeckt 20-25 Minuten kochen.
  2. Inzwischen die oberen Stangen in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Den weißen Spargel mit 1 Prise Zucker in das Kochwasser geben und 10-12 Minuten kochen. Die grünen Spargelspitzen abschneiden. Die verbliebenen Spargelabschnitte in schmale Stücke schneiden.
  3. Die Kartoffeln mit den Spargelstückchen abgießen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. 30 g Butter in der Sahne schmelzen und heiß mit den grünen Spargelabschnitten unter die Kartoffeln heben. Herzhaft mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.
  4. Die restliche Butter in einem kleinen Topf bräunen. Petersilienblätter abzupfen, hacken und in die zerlassene Butter geben.
  5. Das Spargel-Kartoffel-Püree auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die grünen Spargelspitzen darauflegen und mit dem Parmesan bestreuen. Die weißen Spargelstangen abtropfen lassen, mit auf die Platte legen und mit der heißen Butter beträufeln.

Mehr Rezepte