VG-Wort Pixel

Sirup-Dattel-Plätzchen

essen & trinken 11/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 132 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
45
Portionen

Teig

500

g g Mehl

100

g g Butter (zimmerwarm)

75

g g Schweineschmalz (zimmerwarm)

150

g g Zucker

200

g g dunkler Kuchensirup

1

Ei (Kl. M)

1

Zitrone (unbehandelt, abgeriebene Schale)

3

Tl Tl Lebkuchengewürz

0.5

Tl Tl Natron

Mehl (zum Bearbeiten)

Füllung

100

g g Datteln (getrocknet, mit Stein)

100

g g Feigen (getrocknet)

50

g g Mandeln

4

El El Arrak (oder Orangensaft)

1

Vanilleschote

1

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

1

Msp. Msp. Anis (gemahlen)

1

Msp. Msp. Kardamom (gemahlen)

0.5

Eiweiß (Kl. M)

Dekoration

100

g g Mandelkerne (in Blättchen)

150

g g Puderzucker

0.5

Eiweiß (Kl. M)

1

El El Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, weiche Butter, weiches Schmalz, Zucker, Sirup, Ei, Zitronenschale, Lebkuchengewürz und Natron zugeben. Alle Zutaten zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Folie wickeln und 2 Stunden kalt stellen.
  2. Für die Füllung die Datteln entsteinen, mit den Feigen und Mandeln grob hacken, dann mit Arrak (oder Saft) im Küchenmixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit den übrigen Gewürzen zu der Dattelmasse geben.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Entweder Herzen von 5 cm Breite ausstechen und die Hälfte der Herzen mit Eiweiß bestreichen, je 1/2 Tl Füllung in die Mitte setzen, die übrigen Herzen darauflegen und die Ränder gut andrücken. Oder aus dem Teig Blüten von 10 cm Durchmesser ausstechen. Die Blüten vierteln, die Hälfte der Viertel mit Eiweiß bestreichen, je 1/2 Tl Füllung daraufgeben, die übrigen Viertel darauflegen und gut andrücken. Bleche mit Backpapier auslegen und die Plätzchen daraufsetzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 8-10 Minuten bei 140 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 10-12 Minuten backen, auf einem Gitter kalt werden lassen.
  4. Für die Dekoration die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Puderzucker, Eiweiß und Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührers in einem hohen Becher zu einem festen Guss aufschlagen. In eine Pergamenttüte füllen. Etwas Guss in die Mitte der Herzen spritzen, die Mandeln als Blüten darauflegen, die Plätzchen mit dem übrigen Guss verzieren und trocknen lassen.