VG-Wort Pixel

Fasan auf Winzer Art

essen & trinken 11/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 705 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Fasanen (à 750 g, küchenfertig)

12

Wacholderbeeren

12

Pfefferkörner

Salz

200

g g eingelegte Weinblätter

200

g g Speck (durchwachsen, in Scheiben)

200

g g Schalotten

750

ml ml Riesling

60

g g Butter

750

g g Weinkraut

60

g g Schweineschmalz

150

g g grüne Weintrauben (halbiert)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Hals der Fasanen abschneiden.
  2. Je 8 Wacholderbeeren und Pfefferkörner im Mörser zerstoßen. Mit Salz mischen und die Fasanen innen und außen damit würzen.
  3. Weinblätter abwaschen, 4 große davon trockentupfen. Jede Fasanenbrust mit 2 Weinblättern bedecken.
  4. Jede Fasanenbrust mit der Hälfte des Specks der Länge nach belegen. Die Fasanen mit Küchengarn zusammenbinden.
  5. Restliche Weinblätter im Bräter verteilen, Schalotten in Scheiben dazugeben, mit 300 ml Riesling begießen. Fasanen daraufsetzen und die Butter darüber verteilen. Fasanen im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 50 Minuten garen (Gas 3, Umluft 45 Min. bei 180 Grad).
  6. Weinkraut im Schmalz andünsten. Restlichen Wacholder und Pfeffer dazugeben. Mit restlichem Riesling auffüllen, salzen und im geschlossenen Topf 35 Min. dünsten. Anschließend im offenen Topf einkochen lassen.
  7. Trauben zum Weinkraut geben. Nach Ende der Garzeit der Fasanen vom Schmorfond 200 ml abnehmen und zum Kraut gießen, rasch erhitzen. Garn ablösen, Fasanen mit einigen Weinblättern auf dem Kraut servieren.