VG-Wort Pixel

Jakobsmuschel-Spieße

essen & trinken 11/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 268 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Jakobsmuscheln (frisch, mit Schale; ersatzweise Jakobsmuscheln in Lake)

g g Thunfischfilet

g g Speck (durchwachsen, im Stück)

Papaya (ca. 450 g)

Tl Tl Koriandersaat

Bund Bund Koriandergrün

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

Salz

Pfeffer

El El Öl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Jakobsmuscheln aus den Schalen brechen, putzen, kalt abspülen, abtropfen lassen und auf Küchenpapier legen. Den Thunfisch in 20 etwa 2 cm große Würfel schneiden. Den Speck in 1/2 cm dünne Scheiben schneiden. Jeweils 3 Jakobsmuscheln, 2 Thunfischwürfel und 2 Scheiben Speck abwechselnd auf einen Spieß stecken und zugedeckt kalt stellen.
  2. Die Papaya schälen, halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Korianderkörner im Mörser zerstoßen, das Koriandergrün grob hacken. Die Papaya mit Orangensaft, Korianderkörnern und Koriandergrün 10 Minuten marinieren und in 10 Jakobsmuschelschalen verteilen.
  3. Die Muschelspieße salzen und pfeffern. Portionsweise in einer beschichteten Pfanne bei starker Hitze in je 1 El Öl auf beiden Seiten jeweils 2 Minuten braten. Mit dem Papayasalat servieren.