VG-Wort Pixel

Gefüllter Schweinebauch

essen & trinken 11/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 3 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 618 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
10
Portionen

kg kg Schweinebauch (mit Schwarte, ohne Knochen)

Pfeffer

Scheibe Scheiben Toastbrot (ca. 100 g)

g g Süßkartoffeln

Knoblauchzehen

g g Zwiebeln

rote Pfefferschote

g g Butter

El El Öl

Salz

Tl Tl Thymian (getrocknet)

Tl Tl Majoran (getrocknet)

Tl Tl Currypulver (mild)

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

Tl Tl Koriandersaat

Pimentkörner

Zitrone (unbehandelt, fein abgeriebene Schale)

Ei (Kl. M)

Gemüsezwiebel (ca. 400 g)

Lorbeerblätter


Zubereitung

  1. Die Schwarte des Schweinebauchs dünn einschneiden. In das Fleischstück eine Tasche schneiden und mit Pfeffer würzen.
  2. Für die Füllung das Toastbrot entrinden und die Kartoffeln schälen. Das Brot und die Kartoffeln in 1/2 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Die Pfefferschote längs halbieren, putzen und fein würfeln.
  3. Das Brot in der Butter in einer Pfanne goldbraun rösten und in einer Arbeitsschale abkühlen lassen.
  4. Kartoffeln, Knoblauch und Zwiebeln in einer Pfanne in 2 El Öl etwa 10 Minuten bei milder Hitze braten, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran würzen und abkühlen lassen.
  5. Curry, Kreuzkümmel, Koriander und Piment in einer Pfanne ohne Fett ungefähr 1 Minute bei milder Hitze rösten, dann abkühlen lassen und im Mörser zerstoßen.
  6. Die Brotwürfel mit der Kartoffelmischung, den Pfefferschotenwürfeln, 2 Tl Gewürzmischung, Zitronenschale und Ei mischen und in die Schweinebauchtasche füllen. Die Tasche mit Küchengarn zunähen und das Fleisch rundherum salzen und pfeffern.
  7. Die Gemüsezwiebel schälen und in 4 dicke Scheiben schneiden. Restliches Öl in einem Bräter erhitzen, den Schweinebauch auf beiden Seiten darin anbraten, herausnehmen und auf ein Arbeitsbrett legen. Mit der restlichen Gewürzmischung rundherum einreiben. Die Zwiebelscheiben im gleichen Bräter auf beiden Seitenanbraten, die Lorbeerblätter darauflegen. Den Schweinebauch mit der Schwarte nach oben auf das Zwiebel-Lorbeer-Bett legen. 200 ml Wasser dazugießen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 2,5 Stunden garen (Gas 1-2, Umluft 2 Stunden, 15 Minuten bei 150 Grad). Den Braten nach 1 Stunde für 1 Stunde zudecken, damit die Kruste nicht zu schwarz wird.
  8. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie zudecken und 20 Minuten ruhenlassen, dann in Scheiben schneiden und servieren.