VG-Wort Pixel

Schokoladen-Birnentarte

essen & trinken 11/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 442 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Birnen (mittelgroß, à 220 g)

Zitrone (Saft)

g g Halbbitterkuvertüre

Eiweiß (Kl. M)

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

g g Marzipanrohmasse

g g Kakaopulver

Butter (für das Blech)

g g Zartbitterschokolade (gehackt)

g g Butter (kalt, gewürfelt)

Kugel Kugeln Vanilleeis (fertig gekauft)


Zubereitung

  1. Die Birnen schälen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und in Zitronenwasser einlegen.
  2. Für den Boden die Kuvertüre zerbröckeln und bei milder Hitze schmelzen. Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen. Eigelb mit Marzipan glattrühren, die Kuvertüre unterrühren. Die Hälfte vom Eischnee zugeben und mit Kakao besieben. Alles miteinander verrühren, restlichen Eischnee mit dem Gummispatel unterrühren.
  3. Ein Backblech mit Butter einfetten und mit Backpapier belegen. Die Masse daraufgeben und mit der Palette glattstreichen. Den Teig im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 10-15 Minuten bei 180 Grad backen (Gas 2-3, Umluft 10-12 Minuten bei 170 Grad).
  4. Den restlichen Zucker mit 3 El Wasser und Schokolade etwas einkochen lassen. Mit kalter Butter binden.
  5. 4 feuerfeste Tarteförmchen (12 cm Durchmesser) nicht zu sparsam mit etwas Schokoladensauce ausgießen. Die Birnen abtropfen lassen und hineinlegen. Die Förmchen auf den Herd stellen, die Schokoladensauce in 1-2 Minuten etwas einkochen lassen.
  6. Den Schokoladenboden aus dem Ofen nehmen, mit dem Papier vom Blech heben, umgedreht aufs Blech legen und das Papier abziehen. Aus dem Teig mit einem Ausstecher (12 cm Durchmesser) 4 Kreise ausstechen. Die Böden auf die Birnen legen und fest aufdrücken.
  7. Die Förmchen auf ein Backblech setzen. Die Tartes im Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 10 Minuten bei 180 Grad backen (Gas 2-3, Umluft etwa 10 Minuten bei 170 Grad).
  8. Die Tartes aus dem Ofen nehmen und anrichten: Einen Dessertteller auf die Form legen, mit der Form vorsichtig (heiß!) umdrehen und die Tarte auf den Teller stürzen. Auf jede Tarte eine Kugel Vanilleeis geben und sofort servieren.