VG-Wort Pixel

Gefüllte Windbeutel und Eclairs mit gestreifter Schokoladenmousse

essen & trinken 11/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 206 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Weiße Mousse:

65

g g weiße Kuvertüre

150

ml ml Schlagsahne

1

Blatt Blätter Gelatine

1

Eigelb (Kl. M)

0.5

Orange (unbehandelt, abgeriebene Schale)

Braune Mousse:

60

g g Halbbitterkuvertüre

150

ml ml Schlagsahne

1

Eigelb (Kl. M)

1

Tl Tl Espressopulver

10

ml ml Rum

Brandteig

150

ml ml Milch

50

g g Butter

Salz

80

g g Mehl

2

Eier (Kl. M)

Öl (für das Backblech)

Puderzucker (zum Bestreuen)

Zubereitung

  1. Für die weiße Mousse die weiße Kuvertüre mit einem schweren Messer hacken und über einem heißen Wasserbad auflösen. Die Sahne halbsteif schlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb und 1 El Wasser über dem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Die Gelatine abgetropft darin auflösen. Mit Orangenschale würzen. Die aufgeschlagene Masse unter die aufgelöste Kuvertüre rühren. Die halbsteife Sahne unterrühren. Die Creme in eine Schüssel umfüllen, mit Klarsichtfolie zudecken und kühl stellen.
  2. Für die braune Mousse die Halbbitter-Kuvertüre zerbröckeln und über dem heißen Wasserbad auflösen. Die Sahne halbsteif schlagen. Eigelb und 1 El Wasser über dem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen, unter die aufgelöste Kuvertüre rühren. Mit Espressopulver und Rum würzen, alles glattrühren. Die Masse muss glänzen. Die Sahne unterrühren. Die Creme in eine Schüssel umfüllen, mit Klarsichtfolie zudecken und kühl stellen.
  3. Für den Brandteig die Milch und die Butter mit 1 Prise Salz aufkochen. Das Mehl nach und nach schnell unterrühren. Am Topfboden muss sich ein weißer Film und der Teig einen Kloß bilden. Den Teig vom Herd nehmen. Ein Ei unterrühren, das zweite Ei erst zugeben, wenn das erste völlig vom Teig aufgenommen ist.
  4. Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 8 füllen. Ein Backblech mit Öl einfetten, Backpapier darauflegen und festdrücken. Den Brandteig für die Windbeutel in runden Häufchen aufspritzen, die Spitzen mit einem Ei flachdrücken, damit sie beim Backen nicht verbrennen. Für die Eclairs 5 cm lange Streifen auf das Papier spritzen. Immer genügend Platz zwischen dem Teig lassen, weil er beim Backen aufgeht.
  5. Eine Tasse mit kaltem Wasser in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen stellen. Windbeutel und Eclairs auf der 2. Einschubleiste von unten in 30 Minuten goldbraun backen (Gas 2-3, Umluft 20 Minuten bei 180 Grad). Das Gebäck etwas abkühlen lassen, der Länge nach mit einem Sägemesser waagerecht durchschneiden und die Deckel abheben.
  6. Die Mousses in einen Spritzbeutel füllen: Die weiße Mousse in die rechte Seite des Beutels füllen, die braune in die linke, damit beim Spritzen Streifen entstehen. Die Mousse auf die Windbeutel- und Eclairs-Unterteile spritzen. Die Deckel daraufsetzen und mit Puderzucker bestreuen.
  7. Tipp: Sie können auch nur eine Mousse (dann aber die doppelte Menge) zubereiten und die Windbeutel und die Eclairs damit füllen. Mit der hellen Mousse schmecken sie sehr sanft und mild, mit der dunklen etwas herber.