Geschmortes Kaninchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kaninchen (1,2 kg, küchenfertig, in 8 Teile zerteilt)

Salz

Pfeffer

g g Schalotten

g g Porree

El El Olivenöl

Knoblauchzehen (mit Schale halbiert)

Bund Bund Thymian

Zweig Zweige Rosmarin

El El Weißweinessig

ml ml Geflügelfond

ml ml weißer Portwein

g g Tomaten

g g Butter (kalt)

El El glatte Petersilie (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kaninchenteile mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten pellen und in feine Streifen schneiden. Porree putzen und fein würfeln.
  2. Das Olivenöl in einem schweren Topf erhitzen, das Fleisch darin rundum goldbraun anbraten. Knoblauch, 4 Thymianzweige, Rosmarin, Schalotten und Porree dazugeben und mitbraten. Mit Essig, Fond und Portwein ablöschen, bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten zugedeckt schmoren.
  3. Inzwischen die Tomaten blanchieren, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Restlichen Thymian abzupfen, fein hacken.
  4. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Schmorflüssigkeit durch ein feines Sieb gießen und um 1/3 einkochen lassen. Vom Herd nehmen und die Butter nach und nach einrühren, bis eine sämige Sauce entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenwürfel, Petersilie und restlichen Thymian unterrühren. Das Fleisch auf einer Platte anrichten und mit der Sauce überziehen. Dazu passt Rotkohl.