VG-Wort Pixel

Muschelnudeln mit Gemüsesauce

essen & trinken 8/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 462 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Artischocken (à 450 g)

Zitrone (Saft)

g g Tomaten

Knoblauchzehen

g g Möhren

g g Broccoli

Salz

rote Pfefferschote (200 g)

g g Muschelnudeln (Orecchiette)

El El Olivenöl

El El Aceto balsamico bianco

Pfeffer

El El glatte Petersilie (gehackt)

g g Ricotta (abgetropft)

Bund Bund Basilikum

Bund Bund Kerbel


Zubereitung

  1. Von den Artischocken die Stiele vom Boden abbrechen. Die äußeren Blätter bis zum Boden großzügig wegschneiden. Das obere Drittel der Artischocken abschneiden, mit einem Löffel das Heu entfernen. Die geputzten Artischocken sofort in kaltes Wasser mit Zitronensaft legen.
  2. Die Tomaten auf der runden Seite über Kreuz einritzen, in kochendem Wasser 5 Sekunden brühen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Tomaten häuten, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  3. Den Knoblauch pellen und fein würfeln. Die Möhren putzen, schälen, längs halbieren und in 3 mm dünne Scheiben schneiden. Den Broccoli putzen und in kleine Röschen teilen. Nacheinander erst die Möhren 2-3 Minuten, dann den Broccoli 4 Minuten in kochendem Salzwasser garen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Pfefferschote in feine Ringe schneiden, die Kerne dabei so weit wie möglich entfernen.
  4. Inzwischen in einem großen Topf 4 l Wasser mit 2 El Salz aufkochen. Die Nudeln darin in 12-14 Minuten bissfest kochen.
  5. Inzwischen die Artischockenböden abtropfen lassen, halbieren und jede Hälfte in 8 gleich große Spalten schneiden. Die Spalten in einer großen Pfanne in 3 El Olivenöl 3 Minuten braten. Knoblauch, Möhren, Pfefferschote und Tomaten zugeben. Mit Essig und 50 ml Nudelwasser ablöschen und 5 Minuten bei milder Hitze offen leise kochen lassen. In den letzten 2 Minuten die Broccoliröschen zugeben. Die Gemüsesauce herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Nudeln abgießen (nicht abschrecken) und etwas abtropfen lassen. Die Nudeln in einer großen Schüssel sofort mit der Petersilie und dem gebratenen Gemüse mischen. Das restliche Olivenöl darüberträufeln. Den Ricotta darüberbröseln. Basilikum- und Kerbelblätter zerzupfen und darüberstreuen. Die Nudeln großzügig mit grobem Pfeffer aus der Mühle bestreuen und sofort servieren.