VG-Wort Pixel

Tomatensalsa

essen & trinken 8/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 58 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g Tomaten

g g Zwiebeln

Knoblauchzehe

Rosmarinzweig

rote Pfefferschote

El El Olivenöl

Tl Tl brauner Zucker

Tl Tl Tomatenmark

El El Weißweinessig

Salz

Tabasco

g g Pinienkerne

Frühlingszwiebeln (schlanke)

ml ml Sangrita picante

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Tomaten blanchieren, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Die Zwiebeln pellen und fein würfeln, den Knoblauch pellen und hacken, die Rosmarinnadeln von dem Zweig streifen und hacken. Die Pfefferschote längs aufschlitzen, entkernen und fein würfeln.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, mit Zucker bestreuen und schmelzen lassen. Das Tomatenmark unterrühren. 250 g von den gewürfelten Tomaten, Pfefferschotenwürfel, Rosmarin und Essig zugeben und 10-15 Minuten bei milder Hitze kochen. Kräftig mit Salz und Tabasco würzen, pürieren und kalt werden lassen.
  3. Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und grob hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und sehr fein würfeln. Die restlichen Tomatenwürfel mit Pinienkernen, Frühlingszwiebeln und Sangrita unter die kalte Tomatensalsa rühren und servieren.