VG-Wort Pixel

Kefir-Gurken-Kaltschale

essen & trinken 8/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 129 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Salatgurke (500 g)

Salz

g g Ingwer (frisch)

rote Chilischoten

Stiel Stiele Koriandergrün

Becher Becher Kefir (à 500 g)

Tl Tl Zucker

g g Nordseekrabbenfleisch


Zubereitung

  1. Die Gurke schälen, in 1/2 cm große Würfel schneiden, leicht salzen und 15-20 Minuten ziehen lassen. Ingwer schälen und reiben. Chilischoten längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Korianderblätter abzupfen. Ein paar Blätter beiseite legen. Den Rest hacken.
  2. Den Kefir glattrühren. Gurkenwürfel ausdrücken und unter den Kefir mischen. Mit Zucker, Ingwer, Chiliwürfeln und gehacktem Koriander abschmecken. 1 Stunde kalt stellen.
  3. Die Krabben auf tiefe Teller verteilen. Die Kefirmischung darübergießen. Mit den zurückbehaltenen Korianderblättern garnieren.