VG-Wort Pixel

Currygurken mit Garnelen

essen & trinken 8/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 399 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1.2

kg kg Schmorgurken

Salz

100

g g Schalotten

2

rote Chilischoten

20

g g Ingwer (frisch)

6

El El Öl

1.5

El El Currypulver (mittelscharf)

1

El El Senf

1

El El brauner Zucker

200

ml ml Gemüsefond

12

Riesengarnelen (ohne Kopf, à 60 g)

2

El El Weißweinessig

1

El El Honig (flüssig)

100

g g Sahnejoghurt

1

Bund Bund Dill (gehackt)

Dillblüten (zum Garnieren)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gurken schälen und längs halbieren. Die Kerne herausschaben. Die Gurkenhälften in dicke Scheiben schneiden, leicht salzen, 30 Minuten ziehen, dann in einem Sieb abtropfen lassen. Schalotten pellen und fein würfeln, Chilischoten längs aufschneiden, entkernen und fein würfeln. Ingwer schälen und reiben.
  2. 2 El Öl in einem Schmortopf erhitzen. Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Currypulver zugeben und kurz anschwitzen. Die Gurkenstücke, Chili und Ingwer zugeben und kurz andünsten. Senf, Zucker und Gemüsefond zugeben und gut vermengen. Das Gurkengemüse im geschlossenen Topf 30 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren.
  3. Die Garnelen aus der Schale brechen (nur den Schwanz dranlassen), längs halbieren und entdarmen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen ca. 3 Minuten darin braten. Salzen und pfeffern.
  4. Nach Ende der Garzeit Essig, Honig und Joghurt unter die Gurken rühren und noch einmal aufkochen. Mit Dill und Dillblüten garnieren. Mit den Garnelen servieren. Dazu passt Reis.