VG-Wort Pixel

Pochierte Äpfel mit Brombeerkompott und Vanilleeis

essen & trinken 8/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 511 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Orangen (mittelgroß, unbehandelt)

g g Zucker

g g Brombeeren

Zitrone

ml ml trockener Weißwein

Äpfel (nicht zu reif, à 180 g)

Pk. Pk. Vanilleeis (500 ml)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Schale von den Orangen mit einem Juliennereißer abziehen (oder mit einem Sparschäler dünn abschälen und in feine Streifen schneiden). Die Orangen auspressen (es soll rund 1/4 l Saft ergeben). Den Saft mit 80 g Zucker in einen Topf geben und auf die Hälfte einkochen. Die Orangenschale einmal in dem Zuckersirup aufkochen, mit einer Schaumkelle wieder herausnehmen, gut abtropfen lassen und auf Küchenpapier legen. Die Brombeeren unter den heißen Sirup mischen und abkühlen lassen.
  2. Die Zitrone dünn abschälen und den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale mit dem restlichen Zucker und dem Weißwein aufkochen. Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse großzügig ausstechen. Die Äpfel im Weinsud bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf in 8-10 Minuten weich dünsten, dabei einmal wenden. Sie sollten gar sein, aber nicht zerfallen.
  3. Zum Anrichten die Dessertteller im Gefriergerät vorkühlen. Die Äpfel abtropfen lassen (Sud anderweitig verwenden), halbieren und mit jeweils 1-2 Kugeln Vanilleeis, den Brombeeren und der Orangenschale anrichten.