Königsberger Klopse

1
Aus essen & trinken 10/1999
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 120 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Öl
  • 10 g Butter
  • 1 El glatte Petersilie, gehackt
  • 400 g Rinderhack
  • 300 g Schweinehack
  • 2 Brötchen, altbacken
  • 200 ml Milch
  • 4 Sardellen
  • 2 Eigelb, Kl. L
  • 1 Ei, Kl. L
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Tl Pfefferkörner

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 594 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 42 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Zwiebeln und Knoblauch pellen, in feine Würfel schneiden. Das Öl mit der Butter erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten, dann die Petersilie dazugeben. Rinder- und Schweinehack in eine Schüssel geben und gut mit der Zwiebelmischung vermengen.
  • Die Brötchen entrinden und in der warmen Milch einweichen. Ausdrücken und zu dem Hackfleisch geben. Die Sardellen fein hacken, mit dem Eigelb und dem Ei in die Hackfleischmasse geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zu einer glatten Masse verkneten.
  • Aus der Hackfleischmasse gleich große Klöße formen. 1 1/2 l Wasser mit Lorbeer, Salz und Pfefferkörnern zum Kochen bringen und die Klöße 10-15 Minuten bei milder Hitze darin gar ziehen lassen. Die Königsberger Klopse in die Sauce geben (siehe Rezept Sauce für Königsberger Klopse) und alles noch einmal kurz erhitzen. Dazu passen Salzkartoffeln.